Ciao, Kilos!

Abnehmprogramm mit COMPLETE d-eat

COMPLETE d-eat

Dein Buddy auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht

Das RINGANA Abnehmprogramm mit COMPLETE d-eat besteht aus drei Phasen – der Abnehm-, der Stabilisierungs- und der Haltephase.

Kick-off: Bevor du mit COMPLETE d-eat startest, ist es wichtig, dass du eine Bestandsaufnahme machst und klare Ziele setzt. Denn wer nicht weiß, wo er hin will, kann dort auch nicht ankommen. Den Taillenumfang misst du direkt über dem Bauchnabel, deinen Hüftumfang an der breitesten Stelle, ebenso den Oberschenkelumfang. Während des Programms wiegst und misst du dich einmal pro Woche, immer am gleichen Tag zur selben Uhrzeit. So siehst du deine Erfolge bereits nach kurzer Zeit nicht nur im Spiegel, sondern auch schwarz auf weiß. Nun ist der erste Schritt in Richtung Optimalgewicht getan.

 

#1 Abnehmphase

Ciao, Kilos!

Wer effektiv abnehmen möchte, sollte täglich zwei Hauptmahlzeiten durch COMPLETE d-eat ersetzen. Für maximalen Erfolg trinkst du täglich 2-3 Liter kalorienfreie Getränke und sorgst  für mindestens 30 Minuten Bewegung pro Tag. Führe diese Phase fort, bis du dein Wunschgewicht erreicht hast.

 

#2 Stabilisierungsphase

No, no to Jo-Jo!

Du hast es fast geschafft! Jetzt geht es darum, nicht wieder in alte Muster zurückzufallen und damit einen Jo-Jo-Effekt zu riskieren. In der sogenannten Stabilisierungsphase ersetzt du nur mehr eine Mahlzeit durch COMPLETE d-eat und isst zwei normale Mischkost-Mahlzeiten. Dein Gewicht stabilisiert sich oder sinkt noch leicht. Wenn dein Gewicht über einige Zeit stabil ist, ersetzt du keine Mahlzeit mehr durch COMPLETE d-eat. Iss nun täglich drei Mischkost-Mahlzeiten.

 

#3 Haltephase

Dein Buddy für immer

Herzlichen Glückwunsch, du hast dein Wohlfühlgewicht erreicht! Damit das auch so bleibt, haben wir den d-eat Day ins Leben gerufen. Eine tolle Möglichkeit, um dein Gewicht langfristig zu halten. Das Prinzip ist denkbar einfach: Du ersetzt an einem Wochentag deiner Wahl 2 Mahlzeiten durch COMPLETE d-eat und isst eine Mischkostmahlzeit. Die restlichen 6 Tage kannst du wie gewohnt essen.

 

Snacking-Falle!

Hier noch eine Schokolade, dort noch einen Orangensaft und die Nüsse liegen sowieso immer griffbereit. Wer zwischen den Mahlzeiten keine Esspause macht, wird auch nicht abnehmen. Der Grund: Mit jedem kalorienhaltigen Lebensmittel wird Insulin ausgeschüttet und somit die Fettverbrennung verhindert. Erst wenn der Insulinspiegel wieder im Normalbereich liegt, kann das Fett schmelzen. Die Esspause sollte mindestens 4 Stunden betragen. Hier gilt: Je länger die Pause, desto besser die Ergebnisse.

 

#ringanadeat

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Nach Oben

Newsletter abonnieren

Mit meiner Anmeldung erkläre ich mich mit den AGBs, der Datenschutzerklärung sowie den Bestimmungen für Cookies und Internetwerbung einverstanden.

Newsletter abbestellen